website statistics Nerd Attack!: Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook - PDF Books Online
Hot Best Seller

Nerd Attack!: Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook

Availability: Ready to download

Eine Reise zu den Schauplätzen der digitalen Revolution Die Revolution begann in Kinderzimmern: Mit dem C64, dem ersten millionenfach verbreiteten Heimcomputer, eroberten sich Kinder und Jugendliche in den achtziger Jahren die digitale Welt und trieben die Entwicklung mit voran, als Hacker, Cracker, Nerds, Bastler und neugierige User. Christian Stöcker, Ressortleiter Netzwe Eine Reise zu den Schauplätzen der digitalen Revolution Die Revolution begann in Kinderzimmern: Mit dem C64, dem ersten millionenfach verbreiteten Heimcomputer, eroberten sich Kinder und Jugendliche in den achtziger Jahren die digitale Welt und trieben die Entwicklung mit voran, als Hacker, Cracker, Nerds, Bastler und neugierige User. Christian Stöcker, Ressortleiter Netzwelt bei SPIEGEL ONLINE und mit dem Computer aufgewachsen, beschreibt in seiner persönlich gefärbten Geschichte der Netzkultur die Akteure der digitalen Szene und ihr Selbstverständnis, die Einflüsse von Film und fantastischer Literatur, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft und Wirtschaft sowie die Auseinandersetzungen über den viel beschworenen digitalen Graben hinweg. Sein Buch ist nicht nur ein unterhaltsamer Streifzug durch die digitalen Welten, sondern auch ein Appell, die Möglichkeiten zu nutzen, die digitale Medien und Technologien bieten.


Compare

Eine Reise zu den Schauplätzen der digitalen Revolution Die Revolution begann in Kinderzimmern: Mit dem C64, dem ersten millionenfach verbreiteten Heimcomputer, eroberten sich Kinder und Jugendliche in den achtziger Jahren die digitale Welt und trieben die Entwicklung mit voran, als Hacker, Cracker, Nerds, Bastler und neugierige User. Christian Stöcker, Ressortleiter Netzwe Eine Reise zu den Schauplätzen der digitalen Revolution Die Revolution begann in Kinderzimmern: Mit dem C64, dem ersten millionenfach verbreiteten Heimcomputer, eroberten sich Kinder und Jugendliche in den achtziger Jahren die digitale Welt und trieben die Entwicklung mit voran, als Hacker, Cracker, Nerds, Bastler und neugierige User. Christian Stöcker, Ressortleiter Netzwelt bei SPIEGEL ONLINE und mit dem Computer aufgewachsen, beschreibt in seiner persönlich gefärbten Geschichte der Netzkultur die Akteure der digitalen Szene und ihr Selbstverständnis, die Einflüsse von Film und fantastischer Literatur, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft und Wirtschaft sowie die Auseinandersetzungen über den viel beschworenen digitalen Graben hinweg. Sein Buch ist nicht nur ein unterhaltsamer Streifzug durch die digitalen Welten, sondern auch ein Appell, die Möglichkeiten zu nutzen, die digitale Medien und Technologien bieten.

30 review for Nerd Attack!: Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook

  1. 5 out of 5

    Alex Jahnke

    Für Menschen, die in den 80ern mit Computern - insbesondere dem C64 - aufgewachsen sind, ein wundervoll nostalgischer Rückblick in die frühe Zeiten der Technologie, der aber niemals ins "Damals war alles besser" [TM] verfällt. Für die "Anderen" wird anhand der Biographie des Autors erklärt, warum die digitale Gesellschaft in Deutschland heute so ist, wie sie ist: Als strenge Trennung zwischen Visionären und Computergegnern. Gerade dieser Punkt ist auch für die alten Hasen spannend, denn oft ist ma Für Menschen, die in den 80ern mit Computern - insbesondere dem C64 - aufgewachsen sind, ein wundervoll nostalgischer Rückblick in die frühe Zeiten der Technologie, der aber niemals ins "Damals war alles besser" [TM] verfällt. Für die "Anderen" wird anhand der Biographie des Autors erklärt, warum die digitale Gesellschaft in Deutschland heute so ist, wie sie ist: Als strenge Trennung zwischen Visionären und Computergegnern. Gerade dieser Punkt ist auch für die alten Hasen spannend, denn oft ist man sich selber gar nicht bewusst, warum bestimmte Dinge sich so entwickelt haben. Man hat die Zeit zwar selber aktiv miterlebt, es fehlt aber der Überblick, was die Auswirkungen waren. Unbedingte Leseempfehlung für beide Gattungen. Digital Native und die "Anderen".

  2. 4 out of 5

    Bianca

    Erwartet hatte ich eine Homage an die 80er und 90er, aber irgendwie wirkte das Buch sehr fokussiert auf die 80er (die ich persönlich nicht miterlebt hab). Der Schreibstil war abschweifend und vor allem in den ersten Kapitel wirkte es sehr ... elitär auf die 80er bezogen. Häufig technische falsche und unpassende Aussagen, zumindest offensichtlich für Technikafine, sowie ein sehr starker Fokus aus Videospielkultur, sorgten für diese Bewertung.

  3. 5 out of 5

    Jörg

    Interessante Abhandlung über die Anfänge der digitalen Kultur von einem Eingeweihten. Das Buch beinhaltet sowohl einen Abriss über die Anfänge der Nerdkultur in den späten 70er Jahren bis zum heutigen Tage, als auch Kapitel, die sich separat mit den Themen Netzpolitik und Jugendschutz beschäftigen. Gerade für "Digital Immigrants" ist dieses Buch sicherlich sehr interessant, da viele Netzphänomene anschaulich erklärt werden und deren Entstehung beleuchtet wird. Von mir gibt es eine klare Kaufempfe Interessante Abhandlung über die Anfänge der digitalen Kultur von einem Eingeweihten. Das Buch beinhaltet sowohl einen Abriss über die Anfänge der Nerdkultur in den späten 70er Jahren bis zum heutigen Tage, als auch Kapitel, die sich separat mit den Themen Netzpolitik und Jugendschutz beschäftigen. Gerade für "Digital Immigrants" ist dieses Buch sicherlich sehr interessant, da viele Netzphänomene anschaulich erklärt werden und deren Entstehung beleuchtet wird. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für dieses Buch!

  4. 4 out of 5

    Sebastian

    der thematisierten Nerdgeneration wird ziemlich Honig ums Maul geschmiert. ist zwar schmeichelhaft wenn man selbst dazu zählt, gleitet aber immer wieder Richtung Pathos ab (Hackerethik olé). Die faktischen Unsauberheiten und unhinterfragt transportierten Mythen kann man – gemessen an der Breite des Themenspektrums – verzeihen. Jenseits der Kritik ist das Buch aber durchaus brauchbar und keine Zeitverschwendung wenn man sich für den Themenkomplex Internetkuktur/-politik interessiert

  5. 5 out of 5

    Uwe Hauck

    Die Geschichte meiner IT Vergangenheit. Das Buch koennte in weiten Teilen eine Dokumentation meines eigenen Aufwachsens mit Computern sein. Klare Leseempfehlung fuer alle, die verstehen wollen, wie die gesamte digitale Kultur entstanden ist.

  6. 5 out of 5

    Daniel Wolf

    Sehr gut,allerdings nur für die Generation C64,für den Rest nur bedingt empfehlenswert

  7. 4 out of 5

    Sebastian

    The general approach is a good idea but the author looses the focus along the way quite a bit and confuses his opinion with the topic.

  8. 4 out of 5

    Tobias

    Für für Schockwellenreiter eine Lektüre über/ in die eigene Vergangenheit. Für alle anderen eine Art "Generation Golf" mit IT Fokus ;-) Für für Schockwellenreiter eine Lektüre über/ in die eigene Vergangenheit. Für alle anderen eine Art "Generation Golf" mit IT Fokus ;-)

  9. 5 out of 5

    Max

    Zu viele technische Ungenauigkeiten und offensichtliche Fehler. Stark beim Thema Netzpolitik, aber kann das ganze auch nicht retten...

  10. 5 out of 5

    Netz

    Ein wirklich großartiges Buch. Für Viele meine generation eine "zeit reise" Für andere eine augen öffne. Gute Technik orientierten Bücher müssen nicht ausschließlich in englisch sein. Ein wirklich großartiges Buch. Für Viele meine generation eine "zeit reise" Für andere eine augen öffne. Gute Technik orientierten Bücher müssen nicht ausschließlich in englisch sein.

  11. 5 out of 5

    Valentine8

    Vieles habe ich auch so erlebt. Die Spielerei nicht. Stattdessen viel Kommunikation, Websites, Reiseberichte, Recherche. Diese Seite kam mir zu kurz.

  12. 5 out of 5

    Antje Schrupp

    Sehr informativ für eine Nicht-Nerdine! Empfehlung!

  13. 4 out of 5

    Juraj Michálek

  14. 5 out of 5

    Gernot Fröhlich

  15. 4 out of 5

    OfficerLou

  16. 5 out of 5

    Sabine Schmidt

  17. 5 out of 5

    Wombattle

  18. 4 out of 5

    antiprodukt

  19. 5 out of 5

    Markus Siering

  20. 5 out of 5

    Hombi

  21. 5 out of 5

    Philippe

  22. 4 out of 5

    Jasin Dow

  23. 5 out of 5

    Ninetta

  24. 4 out of 5

    Mchesse

  25. 4 out of 5

    Thomas Luescher

  26. 5 out of 5

    Schlawas

  27. 5 out of 5

    Andrea Mesch

  28. 4 out of 5

    E

  29. 5 out of 5

    Thomas

  30. 5 out of 5

    KayTie

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...
We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy.